• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Burkhardtsgrün: Kleines Plateau lädt Wanderer zum Verweilen ein

Rastplatz Jung und Alt gestalteten den Ausblickspunkt gemeinsam

Burkhardtsgrün. 

Burkhardtsgrün. Es gibt einen Punkt auf 647 Meter Höhe in Burkhardtsgrün, wo man den Blick über den Ort und die umliegende Region schweifen lassen kann.

Passend hat man diese Stelle "Dorfblick" genannt und ein kleines Plateau geschaffen, das Wanderer und Spaziergänger zum Verweilen einlädt. Schon länger gibt es dort eine überdachte Sitzgruppe, die der Sachsenforst aufgestellt hat. Das Ganze wird jetzt ergänzt durch eine Bank, angeordnet um den aufgearbeiteten Stamm eines Baumes, der umgestürzt war und eine besonders schöne Astgablung ausgebildet hatte.

Idyllisches Panorama

"Die Stelle am Burkhardtsgrüner Rundwanderweg ist ideal. Wenn man so in die Runde schaut, sieht man nicht nur Burkhardtsgrün, sondern auch den Steinberg und den Auersberg", schwärmt Ortsvorsteher Gerd Habenicht, der stolz darauf ist, dass man den Dorfblick gemeinschaftlich gestaltet hat und das auch junge Leute mit angepackt haben.

Angebracht hat man auch eine Tafel zur Geschichte des Ortes, die bis in die Jahre um 1300 zurückreicht.