Carlsfelder auf Frau Holle angewiesen

Winter Saison hat begonnen - Langläufer gehen in die Loipe

carlsfelder-auf-frau-holle-angewiesen
Christoph Beetz ist Ortsvorsteher und Vorsitzender des Ski-Clubs Carlsfeld. Foto: R. Wendland

Carlsfeld. Die Skisaison hat begonnen, auch in Carlsfeld. Dort hat man jetzt, am Haupteinstieg zur Kammloipe an der Hauptstraße, ein neues Loipentor aufgestellt, das verstärkt auf die Kammloipe aufmerksam machen soll. Auf der einen Seite freut man sich über die Neuerung und auf der anderen laufen derzeit die Diskussionen, dass ein Toilettenhäuschen fehlt. Ortsvorsteher Christoph Beetz, der gleichzeitig Vorsitzender des Ski-Clubs Carlsfeld ist sagt: "Es ist nicht so, dass es keine Bemühungen gab. In den letzten Jahren gab es viele Ansätze und es ist auch Vieles versucht worden, aber leider gescheitert."

Defekte Schneekanone

Was die Abfahrt-Saison am Hirschkopf angeht, so Beetz, gibt es einige Sorgen, denn die Pumpe der Schneekanone ist defekt und muss ersetzt werden. Aus Italien soll die neue Hochdruckpumpe geliefert werden. Sobald sie da ist, wird sie eingebaut und die Rohre müssen angepasst werden, so Beetz: "Es wird eng." Bis alles wieder läuft, sind die Carlsfelder auf Frau Holle angewiesen. Die macht bis dato einen guten Job. Beetz sagt: "Wir haben seit langem wieder einmal fast 40 Zentimeter Naturschnee. Ob der Lift öffnet, hängt von der Wetterlage ab."