Carlsfelder Hingucker: Holzmann und Holzfrau

Kunst Neue Figuren an der Blockhütte sind beliebte Fotomotive

Carlsfeld. 

Carlsfeld. Endpunkt der vom Fremdenverkehrsverein Carlsfeld Ende Dezember veranstalteten Fackelwanderung war die Blockhütte. An dieser hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Unter anderem sind dort zwei Holzfiguren entstanden.

Bernd Voigt hat diese Figuren aus dem Holz geschält. "Sie sind beliebte Fotomotive", sagt Martina Zapf, die Vorsitzende des Vereins. Natürlich handelt es sich bei dem Männlein um einen bärtigen Alten, der irgendwie in die Region passt.

"Es war schon lange unser Wunsch, mal wieder etwas für die Touristen zu tun", sagt Vereinsvorsitzende Martina Zapf. In Henneberg bei Johanngeorgenstadt, wo in regelmäßigen Abständen ein Kettensägenschnitzen stattfindet, sprach sie Bernd Voigt an. Damit der Mann nicht so einsam steht, kam auch noch eine Frau dazu.