Carlsfelderin siegt beim Herbst-Crosslauf in Grünbach

Laufen Wintervorbereitung für Skilangläuferin

Stützengrün. 

Stützengrün. Zum Kreis der erfolgreichen Nachwuchsathleten der Region gehört zweifelsohne Charlotte Böhme. Die Skilangläuferin vom SV Stützengrün, die an der Sportschule in Oberwiesenthal lernt und trainiert, hat jetzt den Herbst-Crosslauf des SV Grünbach auf der 5-Kilometer-Distanz für sich entschieden. Mit einer Laufzeit von 18:16.8 Minuten hat die junge Sportlerin die Konkurrenz hinter sich gelassen. "Grünbach ist ein Lauf, wo ich immer mit dabei bin. Das Rennen bin ich für mich gelaufen, ohne auf die Konkurrenz zu schauen. Das Wetter war schön und ich konnte ganz ohne Druck laufen. Es hat alles gepasst", sagt die 15-jährige Carlsfelderin, die bereits im Frühjahr im Rahmen der Challenge gelaufen ist und so für sich eine Vergleichszeit hatte: "Damit kann ich zufrieden sein, weil ich weiß, dass ich mich verbessert habe." Der Lauf ist auch für den Kopf wichtig gewesen: "Wir hatten jetzt lange keine Wettkämpfe und vor zwei Wochen hatten wir ein wichtiges Rennen, wo es nicht so gut lief. Der Sieg jetzt tut gut. Ich weiß, dass es wieder läuft und ich gut auf den Winter vorbereitet bin."

Für Charlotte Böhme steht jetzt die konkrete Vorbereitungsphase an und vom 11. bis 13. Dezember wird die Carlsfelderin, sofern der Wettkampf stattfinden kann, im österreichischen Seefeld antreten. Der Wettkampf dort wäre theoretisch der Qualifikationswettkampf für die Olympischen Jugendspiele in Finnland gewesen, die aber aufgrund der Corona-Pandemie bereits abgesagt worden sind.