Carvingschnitzen und Druck mit Bleilettern

Tradition Baldauf Villa in Marienberg hält buntes Programm bereit

Marienberg. In der 100 Jahre alten Marienberger Baldauf Villa kennt man sich mit Traditionen aus. Klar, dass das die Villa da auch beim Tag des traditionellen Handwerkes einiges zu bieten hat. Zum einen steht ganz klar die Knopfherstellung im Vordergrund, denn das Haus verdankt seinen Bau dem Marienberger Knopffabrikanten Baldauf. Daneben locken aber auch zahlreiche ungewöhnliche bis seltene Gewerke. So wird man im großen Park der Jugendstilvilla eine Carving-Schnitzerin bei der Arbeit erleben können. Auch im Schmieden, Zinngießen, der Hut- und Putzmacherei und der Teddyherstellung sind Schauvorführungen geplant.

Im Keller der Villa lädt die historische Druckwerkstatt zum Entdecken ein. Hier wird der Buchdruck noch mittels Bleisatz und historischer Druckmaschine gezeigt. Und natürlich gibt es auch jede Menge Mitmachangebote, wie das Glasritzen oder das Nadelfilzen. Geheimnisvoll wird es bei der Alten Schrift. Mit der Arbeitsgemeinschaft können alte Dokumente entschlüsselt werden. "Traditionelle Handwerkstechniken und Handarbeiten gehören zum kulturellen Erbe unserer Region. Es gilt, sie zu bewahren und mit neuen Inhalten zu füllen, ins Vergessene geratene Fertigungsweisen und -techniken neu zu beleben und das öffentliche Interesse daran wieder zu wecken", findet das Team der Einrichtung.