• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Concordia schließt Saison auf Platz 7 ab

Fußball Zum Abschluss gab es einen Sieg vor heimischer Kulisse

Schneeberg. 

Schneeberg. Die Fußballer des FC Concordia Schneeberg schließen die Saison auf Tabellenplatz 7 der Landesklasse West ab. Und zum Abschluss haben sich die Schneeberger vor heimischer Kulisse selbst ein Geschenk gemacht indem sie sich mit einem Sieg in die Sommerpause verabschiedet haben.

Concordia fuhr Heimsieg ein

Der FC Concordia Schneeberg hat einen 1:0 (1:0) Heimsieg eingefahren gegen den TSV Germania Chemnitz. Das einzige Tor der Begegnung hat Vincent Michl für die Gastgeber verwandelt in Minute 29. Germania Chemnitz kam mit Rückenwind nach drei gewonnenen Spielen in Folge, sagt Concordia-Trainer Felix Pahlisch: "Wir haben sehr gut verschoben und wenig zugelassen und haben selbst Chancen kreiert. Gerade durch zwei lange Einwürfe hätten wir schon 2:0 führen müssen. Leider haben wir daraus nichts gemacht. Eine Chance von Chemnitz hat Darius Klecha sehr gut abgefangen. Das 1:0 ist durch eine starke Aktion von Vincent Michl gefallen."

Verdienter Sieg

In der zweiten Halbzeit haben die Schneeberger nahtlos angeknüpft. "Germania hat versucht, uns vorn anzulaufen, doch wir sind nicht nervös geworden und haben weiter unser Spiel aufgezogen, haben Konter gefahren und Nadelstiche gesetzt. Da hätten wir uns noch mit 1, 2 Toren belohnen müssen." Germania hat dann noch zwei Schüsse Richtung Schneeberger Tor abgegeben, die Ersatz-Torwart Robin Wolter parieren konnte. Felix Pahlisch spricht von einem verdienten Sieg und einem schönen Saisonabschluss.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!