• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Corona: Aktuelle Lage und Entwicklung im Erzgebirge

corona Inzidenzwert seit über einer Woche über 300

Region/Erzgebirge. 

Region/Erzgebirge. Im Erzgebirge hält sich der Inzidenzwert seit dem 14. April 2021 bei über 300. Der Stand am gestrigen Mittwoch liegt er gemäß RKI bei 322,1. Damitsind insgesamt 26.699 amtlich bekannte Infizierte bzw. laborbestätigte Fälle von Personen, bei denen das SARS-CoV-2 Virus nachgewiesen wurde, für den Erzgebirgskreis statistisch erfasst worden. Inzwischen sind 692 Personen aus dem Personenkreis der amtlich bekannten COVID-19-Infizierten verstorben, im Vergleich zum Mittwoch der Vorwoche sind es 20 mehr.

Krankenhausauslastung und betroffene Einrichtungen

Durch COVID19-Patienten sind derzeit 1.211 Betten auf der Normalstation in sächsischen Krankenhäusern belegt. Damit sind etwa 73,2% ausgelastet. Mit dem Stand vom 20. April haben erleiden etwa 44% der stationär behandelnden Patienten einen schweren Krankheitsverlauf. Durch COVID19-Fälle sind zur Zeit insgesamt 73 Einrichtungen im Erzgebirge betroffen. Davon sind acht Pflegeheime (11%), 32 Schulen (19%) und 33 Kitas (14%) betroffen.

Corona-Teststellen im Erzgebirgskreis

Die Liste mit den amtlich bekannten Teststellen für Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome wird weiter ständig aktualisiert und online zur Verfügung gestellt auf www.erzgebirgskreis.de/coronavirus



Prospekte