Countdown für Europäisches Töpferfest läuft

Handwerk Nur noch wenige Bewerbungen können angenommen werden

countdown-fuer-europaeisches-toepferfest-laeuft
Das Töpferfest bringt europäisches Kunsthandwerk in die Annaberger Altstadt. Foto: Ilka Ruck/Archiv

Annaberg-B. Der Countdown läuft: Nach fast 500 Jahren wird Annaberg-Buchholz erneut zur Töpferstadt. Vom 4. bis zum 6. August präsentieren sich Töpfer aus zahlreichen europäischen Staaten im Herzen des Erzgebirges zum 6. Europäischen Töpferfest.

In unmittelbarer Nachbarschaft der berühmten Annenkirche gibt es drei Tage lang ein breit gefächertes Programm, das von lebendiger Töpferkunst über hochkarätige Ausstellungen bis zu vielfältigen Musikdarbietungen reicht.

Nur noch wenige freie Plätze für Aussteller

Das außergewöhnliche Fest, das alle vier bzw. fünf Jahre Tausende Gäste ins Erzgebirge lockt, wird von den Altstadtfreunden Annaberg organisiert und erinnert an die Annaberger Töpfertradition. Aktuell liegen dem Verein unterschriebene Verträge von 53 deutschen und 11 ausländischen Töpfern vor. Zielstellung ist, 80 Töpfer unter Vertrag zu bringen.

Das heißt, es können nur noch wenige Bewerbungen von Töpfern angenommen werden. Die Bewerbungsunterlagen befinden sich auf www.altstadtfreunde-annaberg.eu. Neben der Präsentation des Töpfer- und Keramiker-Handwerkes werden weitere alte Gewerke gezeigt.

OB Rolf Schmidt ist der Schirmherr

"Zur Bewerbung des Festes wurden bisher knapp 10.000 Info-Flyer verteilt. Das Programm wird per 31. Mai stehen und als Flyer in erweiterter Form gedruckt und verteilt. Außerdem sind Plakate, Busbeklebungen, Digitale Anzeigentafeln und mehr geplant. Wir genießen die Unterstützung der Stadt Annaberg-Buchholz und konnten OB Rolf Schmidt als Schirmherren gewinnen", freut sich der Vorsitzende der Altstadtfreunde, Dietrich Weißbach.

Auch der diesjährige Töpferpreis wird etwas Besonderes. Er läuft in Anlehnung an das kurze Zeit später stattfindende 1. Internationale Märchenfilmfestival "fabulix" unter dem Motto "Märchenhaft". Die eingereichten Arbeiten werden in einer Ausstellung im Vereinshaus der Altstadtfreunde präsentiert. Helfer für das Töpferfest sind jederzeit willkommen.