Crash in Mildenau: Fahrer wird schwer verletzt aus PKW geschnitten

Unfall Aus ungeklärter Ursache krachte das Fahrzeug gegen einen Baum

Mildenau/Königswalde. 

Mildenau/Königswalde. Gegen 21 Uhr wurden die Feuerwehren aus Königswalde, Mildenau, Obermildenau und Thermalbad Wiesenbad auf die Königswalder Straße zwischen Mildenau und Königswalde gerufen. Ein VW Polo Fahrer befuhr die Strecke in Richtung Königswalde als er aus ungeklärter Ursache gegen einen Straßenbaum krachte. Dabei bohrte sich der Baum regelrecht in das Fahrzeug, ein Rad samt Achse wurde vom Fahrzeug herausgerissen. Die Kameraden schnitten den Fahrer aus seinem Fahrzeug. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Kameraden nahmen die auslaufenden Betriebsmittel auf, sicherten die Unfallstelle und leuchteten die Unfallstelle ausgiebig aus. Im Einsatz waren knapp 50 Kameraden. Die Straße blieb für Stunden gesperrt.