Crash mit vier Verletzten: Auer Talstraße nach Unfall voll gesperrt

Blaulicht Auffahrunfall mit vier Verletzten in Bad Schlema

Aue-Bad Schlema/OT Bad Schlema. 

Gegen 10.45 Uhr kam es in Bad Schlema auf der Auer Talstraße in Höhe Netto aus bisher unbekannten Gründen zu einem Auffahrunfall zwischen einem Dacia und einem Fiat.

Vier verletzte Personen

Nach ersten Informationen vom Unfallort wurden vier Personen verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Bad Schlema kümmerte sich um auslaufende Betriebsmittel, klemmte Batterien ab und sicherte die Unfallstelle.

Straßenvollsperrung

Die Auer Talstraße wurde voll gesperrt. Der Ölschadensdienst wurde zur Reinigung der Straße gerufen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Erst am 4. Mai kam es nur wenige Meter weiter zu einem Unfall.

 

Update der Polizei: 16. Mai


In der Auer Talstraße hielt am Mittwoch kurz vor der Alten Lößnitzer Straße der 36-jährige Fahrer eines Pkw Fiat verkehrsbedingt, um im weiteren Verlauf nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes abzubiegen. Die nachfolgende Fahrerin eines Pkw Dacia fuhr auf den haltenden Fiat, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro entstand. Beide Fahrzeugführer sowie zwei Mitfahrer des Fiat wurden bei dem Unfall leicht verletzt. 

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion