Cup-Sieger werden ermittelt

Laufen Angelika-Crosslauf startet in Bockau

Auf dem Gelände an der Skihütte in Bockau startet heute der traditionelle Angelika-Crosslauf, ausgerichtet vom Bockauer Skiverein.

Es ist mittlerweile die 26. Auflage dieses fast schon familiären Laufes. Dieses Rennen ist zugleich das große Finale zum 19. Westerzgebirgscup. Somit wird es beim Crosslauf noch einmal richtig spannend. Sobald alle Läufer das Ziel erreicht haben, steht fest, wer sich als Cup-Sieger feiern lassen kann.

Beim Angelika-Crosslauf sind Strecken über 500 Meter, 1,5 Kilometer sowie über 3, 5 und 10 Kilometer ausgeschrieben. Als erstes starten 10 Uhr die Nordic-Walker über 5 Kilometer. Danach treten die Läuferinnen und Läufer an: die Starts erfolgen gestaffelt bis 11 Uhr. Mit der Siegerehrung zum Angelika-Crosslauf Bockau rechnet man gegen 12 Uhr und danach werden die Sieger des Westerzgebirgscups geehrt.

Die Meldefrist ist bereits abgelaufen, aber Kurzentschlossene müssen deshalb nicht als Zuschauer dastehen: Die Möglichkeit der Nachmeldung besteht heute vor Ort noch bis 9 Uhr. Interessierte können sich Organisationsbüro melden. Die Strecke in Bockau hat echten Crosslauf-Charakter und wird von den Aktiven als anspruchsvoll und abwechslungsreich eingeschätzt.

Eins steht aber jetzt schon fest, ein Spaziergang ist es nicht, wenn es während des Laufes bergauf und bergab geht. rw