• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Dachstuhlbrand in Crandorf hat technische Ursache

Feuerwehr Verletzt wurde niemand

Crandorf. 

Crandorf. Wegen eines Dachstuhlbrands wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonntagabend gegen 18:30 Uhr in die Crandorfer Straße gerufen. Bereits während der Anfahrt der Rettungskräfte waren dicke Rauchwolken über der Einsatzstelle zu sehen. Die Kameraden konnten ein Niederbrennen des Gebäudes verhindern. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Wegen der Löscharbeiten wurde die Crandorfer Straße gesperrt. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, 90 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Schwarzenberg, Hauptwache, Heide, Neuwelt, Bermsgrün, Crandorf, Pöhla, Grünstädel sowie der Diensthabende Kreisbrandmester. Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt, die Ermittlungen dauern an.

Update vom 24. Juli: Nach den Ermittlungen des Brandursachenermittlers ist von einer technischen Ursache auszugehen.



Prospekte