Damit Traditionen weiterleben

Kultur Gymnasiasten gestalten Schaufenster echt erzgebirgisch

Annaberg-B. 

Wer derzeit in Annaberg-Buchholz die Wolkensteiner Straße entlang bummelt, dem stechen bestimmt die drei geschmückten Schaufenster der Deutschen Bank ins Auge. Seit einigen Jahren gestalten Schüler des Annaberger Landkreisgymnasiums die Schaufenster nach ihren eigenen Ideen. Gemeinsam mit Klassenlehrerin Bianca Weber legte sich die Klasse 7d auch diesmal ins Zeug. Alexander ist seit der 5. Klasse dabei und schwärmte: "Mir macht das Spaß, weil es Traditionen aus der Region sind, die wir hier kreieren können." In jedem Schaufenster ist eine andere erzgebirgische Szene dargestellt und seit dem vergangenen Jahr schmücken sie sogar einen Weihnachtsbaum mit Naturmaterialien. Filialleiterin Margit Schneider freute sich über das Engagement und spendierte der Klasse einen Scheck über 150 Euro. "Hier ist eine ganze Klasse mit Herzblut dabei. Ich find's einfach toll, dass sich Schüler immer wieder für so etwas begeistern." Und genau das ist der Kick und das, was den Mädchen und Jungen am meisten Gaudi bringt - die Verwirklichung ihrer Fantasien. Für Bianca Weber steht fest: "Meine Leidenschaft fürs Basteln mit Naturmaterialien wird so sehr auf die Kinder übertragen, dass diese ganz von selbst mitmachen wollen."