Das Ding noch mal gedreht: Veilchen sind weiter!

Fussball FC Erzgebirge Aue siegt im DFB-Pokal

Der FC Erzgebirge Aue hat den Sprung in die zweite Runde des DFB-Pokals geschafft. Das Team von Cheftrainer Daniel Meyer siegte beim Regionalligisten Wacker Nordhausen mit 4:1. Dabei waren die Thüringer in der 22. Minute zunächst sogar durch Joy-Lance Mickels in Führung gegangen. Nach einer guten Viertelstunde gab es die Antwort: Tom Baumgart erzielte den Ausgleichstreffer.

Nach der Pause spielte der Zweitligist seine Überlegenheit in jeder Hinsicht aus: In der 57. Minute brachte Jan Hochscheidt sein Team in Führung. Turbulent wurde es in der Schlussviertelstunde. Tobias Becker von den Gastgebern sah die rote Karte. In Überzahl traf FCE-Stürmer Pascal Testroet gleich zweimal. Sowohl in der 80. als auch in der 84. Minute versetzte er die lila-weiße Anhängerschaft in Freudentaumel.