Das Erzgebirge hat einen neuen Botschafter: Ingo Seifert ernannt

Ehrung Schneebergs Bürgermeister hat Botschafter-Urkunde im Rahmen der Stadtratssitzung erhalten

Schneeberg. 

Schneeberg. Botschafter des Erzgebirges, das sind Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Bildung, Kultur, Sport, Gesellschaft und Politik, die mit besonderem Engagement die Entwicklung des Erzgebirges als Wirtschaftsstandort und lebenswerte Region unterstützen. Die Botschafter des Erzgebirges gibt es seit 2010 und mittlerweile ist die Liste der Botschafter sehr lang und es kommen fortlaufend immer neue Botschafter hinzu, die das Erzgebirge nicht nur im Herzen, sondern auch hinaus in die Welt tragen. Ganz offiziell werben sie, ausgestattet mit Informationsmaterial, bei Kunden, Lieferanten und Partnern fürs Erzgebirge.

 

Seifert freut sich über diese Ehre

Neu im Kreise der Botschafter ist Schneebergs Bürgermeister Ingo Seifert: "Diese Ehre zu erhalten, freut mich riesig. Ich bin total überrascht gewesen als ich davon erfahren habe." In seiner Tätigkeit als Oberhaupt der Bergstadt Schneeberg gehören die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung nicht nur für die Stadt, sondern für die Region Erzgebirge dazu, wie Seifert sagt. Damit gerechnet habe er nicht, den Auftrag als Botschafter seitens des Regionalmanagements und des Erzgebirgskreises zu erhalten.

 

Offizielle Ernennung auf Schneeberger Stadtratssitzzung

Die offizielle Ernennung zum Botschafter des Erzgebirges sollte eigentlich schon am 7. November im Rahmen des Regionalkonvents erfolgen, doch aufgrund einer terminlichen Verhinderung war das nicht möglich. Und so haben Matthias Lißke, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge und Dr. Peggy Kreller, Projektleiterin beim Regionalmanagement Erzgebirge die jüngste Schneeberger Stadtratssitzung genutzt, um Ingo Seifert die Urkunde zu überreichen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!