Das Erzgebirge öffnet seine Pforten

Handwerk Tag der offenen Tür in vielen Betrieben

das-erzgebirge-oeffnet-seine-pforten
Uwe Uhlig zeigt seine Neuentwicklung: die Miniatur "Stille Nacht". Foto. Ilka Ruck

Lengefeld. Sehen, Staunen und Mitmachen, so das heimliche Motto beim Tag des traditionellen Handwerks am kommenden Sonntag. Überall im Erzgebirge öffnen 128 Betriebe und Einrichtungen am Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr ihre Türen. Natürlich sind viele Hersteller der erzgebirgischen Holzkunst mit von der Partie.

So zum Beispiel die Miniaturendrechslerei Uhlig in Lengefeld. Uwe Uhlig verspricht: "Zum alljährlichen Herbstfest am Handwerkertag haben wir in, an, vor und auch hinter der Werkstatt ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Wie immer gibt es kleine Vorführungen in der Werkstatt. Unsere Spezialität ist, das Drechseln im Miniaturbereich."

Doch nicht nur Holz steht am Sonntag im Mittelpunkt. Viele weitere spannende Gewerke werden ihre Arbeit präsentieren. Oftmals gibt"s ein besonderes Rahmenprogramm und kulinarische Leckereien.



Bewerten Sie diesen Artikel:3 Bewertungen abgegeben