• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Das Geheimnis um die Diamanten der Zarenfamilie

Museum Sonderausstellung in der "Knochenstampfe" in Dorfchemnitz

Dorfchemnitz. 

Dorfchemnitz. Die nächste Sonderausstellung im Heimatmuseum "Knochenstampfe" gehört zu einer einmaligen Schau in ganz Deutschland. Das jedenfalls verspricht Museumsleiter Jürgen Zabel, der bereits jetzt damit beschäftigt ist, die Ausstellung zum 100. Todestag der russischen Zarenfamilie, die ab 9. September zu sehen sein wird, akribisch aufzubauen. "Der russische Zarenhof galt als prunk- und prachtvollste Monarchie seiner Zeit. Sie schmückte sich mit Diamanten, Smaragden, Gold und Silber, bis die bolschewistische Revolution diesen Lebenstraum jäh zerbersten sollte", weiß Jürgen Zabel.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Blutdiamanten der Romanows - Russlands Kronjuwelen als Repliken. Angefertigt hatte sie der Berliner Juwelier Dieter Baumgartel und Jürgen Zabel hat die Nachbildungen des verstorbenen Juweliers für seine Ausstellung erwerben können.



Prospekte