Das Polizeiorchester gibt Kinderkonzerte

Aktion Volles Programm in der kommenden Woche

das-polizeiorchester-gibt-kinderkonzerte
Liane Wenzel, Sachbearbeiterin im Team der Stadthalle Oelsnitz, hofft auf zahlreiche Besucher, wenn das Polizeiorchester in Oelsnitz zu Gast ist. Foto: R. Wendland

Oelsnitz. Das Polizeiorchester des Freistaates Sachsen kommt nach Oelsnitz. Konzert und Prävention für Vorschulkinder, Grund- und Oberschüler und für Senioren. Das steht kommende Woche vom 24. bis 26. April auf dem Programm. Konkret sind fünf Termine vorgesehen.

Am Dienstag geht es 10 Uhr los. Unter der Überschrift "Ein ganz normaler Tag" gibt das Orchester ein Konzert für Vorschulkinder und 14 Uhr geht es für Senioren weiter. Das Thema dort: "Mit Ihrer Polizei sicher durch Sachsen". Während des musikalischen Programms werden durch kompetente Gesprächspartner der Sächsischen Polizei Hinweise und Tipps zur Vorbeugung von Straftaten gegeben.

Melodien aus Klassik, Operette und Swing

Der Mittwoch steht für Grundschüler zur Verfügung. Dort heißt es ab 9 Uhr für Erst- und Zweitklässler "Ein Haus voller Musik" und im Anschluss ab 10:30 Uhr für Dritt- und Viertklässler "Von Piccoloflöte bis Tuba". Für Kinder der 5. und 6. Klasse heißt es dann am Donnerstag ab 10 Uhr "Der Ton macht die Musik". Kinder werden im Rahmen der Veranstaltung für eine Reihe von Alltagsgefahren sensibilisiert und bekommen Hinweise für richtigen Verhalten.

Musikalisch gesehen erklingen neben traditioneller Blasmusik, auch Melodien aus Klassik, Operette und Swing. Ein abwechslungsreiches Programm. Schulen und Kindergärten hat man seitens der Stadthalle in Oelsnitz angeschrieben. "Als Präventionsmaßnahme sind die Veranstaltungen für Besucher kostenfrei", erklärt Kerstin Pfeil, die Leiterin der Stadthalle.