Das Relegationsgespenst soll besiegt werden

Tischtennis Neuer Saisonstart für Crottendorf

Am 9. September heißt es für die Tischtennisspieler der Region von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga wieder: "Ran an die Platten". Denn dann beginnt die Hinrunde der Saison 2018/19. In der Bezirksklasse der Staffel 3 will nun endlich der SV Blau Weiß Crottendorf das Relegationsgespenst besiegen. In den letzten Jahren musste das Crottendorfer Sextett jedes Mal in die Relegation, um den Klassenerhalt zu zementieren. Das soll keinesfalls mehr passieren, ist sich Mannschaftsführer Christian Lang sicher.

Grund der Miesere ist, dass die Mannschaft nie vollzählig auflaufen konnte, da irgendwer wegen der Arbeit immer verhindert war. Insgesamt ist die Sparte Tischtennis aber glänzend aufgestellt. So spielt eine Mannschaft in der Kreisliga, zwei in der 1. Kreisklasse und auch der Nachwuchs kommt in Crottendorf nicht zu kurz, denn der Verein hat mittlerweile eine Schüler- sowie eine Jugendmannschaft. Doch bevor am 4. September um Meisterschaftspunkte gekämpft wird, beginnend mit dem Nachwuchs, dem am 9. September die höheren Klassen folgen, traf man sich Freitagabend zum Sommer-Grillfest auf dem Grillplatz des Ortes zu einem zünftigen Spanferkel-Essen.