Das sind die Zwönitzer Yellow Boogie Dancers

Verein Aktuell hat der Verein 120 Mitgliederinnen und Mitglieder

das-sind-die-zwoenitzer-yellow-boogie-dancers
Bei den Yellow Boogie Dancer Zwönitz läuft derzeit ein Grundkurs für Kinder. Foto: Ralf Wendland

Zwönitz. Die Yellow Boogie Dancers Zwönitz sind weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Wo die Tänzer sind, herrscht Stimmung. Nicht nur die Musik, zu der man tanzt, stammt aus den 50er- und 60er-Jahren. Man kleidet sich auch in den Stil.

Junge und alte Tanz-Begeisterte sind jederzeit willkommen

Die Tänzer sind immer bestrebt, neue Mitglieder zu gewinnen, egal ob Erwachsene oder auch Kinder. Aktuell hat der Verein 120 Mitglieder. Derzeit läuft ein Grundkurs für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen neun und vierzehn Jahren.

Ralf Nickl gehört selbst seit neun Jahren zu den Yellow Boogie Dancers Zwönitz und trainiert heute den Nachwuchs im Anfängerkurs. Der 47-Jährige erklärt: "Das Tanzen ist für mich ein schönes Hobby, das mir Freude bereitet. Man versucht sein Wissen an die Kinder weiterzugeben und ein stückweit auch den Funken überspringen zu lassen."

Man muss dranbleiben, um etwas zu erreichen

Fakt ist: Bis die Kinder auftrittsreif sind, braucht es ein bis zwei Jahre Training. Bis eine Show komplett fertig einstudiert ist, können schnell bis zu zwei Jahre vergehen. Man muss dranbleiben, um etwas zu erreichen. Die Yellow Boogie Dancer Zwönitz starten jetzt im Januar wieder mit einem neuen Grundkurs.

Interessenten und tanzlustige Pärchen sind am 21. Januar ab 17 Uhr in die Turnhalle der Pufendorf-Grundschule nach Dorfchemnitz eingeladen. Wie es vom Verein heißt, ist die erste Einheit zum Reinschnuppern gedacht und kostenfrei. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.