Das spannende Leben der Anni Böhme

Leute Marie-Luise Beer liest im Papperla Pub

das-spannende-leben-der-anni-boehme
Am 1. Oktober gibt es Marie-Luise Beer bei einer Lesung im Papperla Pub zu erleben. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Heutzutage werden viele Bücher geschrieben. Wie sie am Ende bei den Lesern ankommen, das ist eine andere Sache. Auch die Annabergerin Marie-Luise Beer hat ein Buch veröffentlicht und dabei das Leben ihrer Mutter charakterisiert. Unter dem Titel "Meine Mutter, ihre Männer und ich..." schildert die ehemalige Tanz-Soubrette und Sängerin dramatische und heitere Situationen, Geschichtliches und sehr persönliche Momente aus dem Leben von Anni Böhme.

Ein Buch über zahlreiche Erinnerungen

Denkt die Autorin an die Zeit des Recherchierens und Schreibens zurück, dann fällt ihr ein: "Als Kind habe ich meine Mutter natürlich ganz authentisch selbst erlebt. Sie hat Höhen und Tiefen, große Liebe und Enttäuschung, häusliche Gewalt und Verehrung erfahren und war doch immer eine Kämpferin für das Gute."

Änne hat ein spannendes Leben geführt. Sie war vier Mal verheiratet und das allein sorgt für ungewöhnliche Erinnerungen. Erinnerungen, die Marie-Luise Beer auf zahlreichen kleinen Merkzetteln herausgekramt hat. Mittlerweile hat ihr Buch die Runde gemacht und die Reaktionen sind allesamt positiv.

Viel Geschichte, liebevoll erzählt

So schreibt eine gute Bekannte: "Ich habe dein Buch verschlungen, du hast so wunderbar erzählt." Die Tochter einer ehemaligen Theaterkollegin von Marie-Luise lobt: "Ich bin beeindruckt von deiner Schreibkunst. Man ist sofort in der Szene drin und sieht die Personen agieren.

Daneben sehr interessante, historische Fakten und das ergreifende Schicksal deiner Mutter." Zu erleben gibt es Marie-Luise Beer bei einer Lesung am 1. Oktober um 17 Uhr im Papperla Pub in der Magazingasse in Annaberg-Buchholz. Infos gibt die Autorin gern auch selbst. Kontakt unter 03733/57041.