In Lauter-Bernsbach dem Bären auf der Spur

Bärenrundweg Vom Schwarzwassertal zum Spiegelwald

Lauter-Bernsbach. 

Lauter-Bernsbach. Lauter-Bernsbach ist nicht nur die Stadt der Vogelbeere, sondern ist auch ein richtig gutes Wandergebiet. Die Thementour des Vugelbeerrundwegs ist bei Einheimischen und Gästen beliebt, daher lag es irgendwie auf der Hand, auch dem Stadtteil Bernsbach einen eigenen thematischen Rundweg, den "Bärenrundweg", zu schenken. Bürgermeister Thomas Kunzmann suchte Kontakt zur Künstlergruppe "exponaRt".

Dort fand er sofort Unterstützung. Innerhalb verschiedener Holzbildhauersymposien sind Figuren für den Wanderweg entstanden, die mehrere Sagen erzählen. Es sei gar nicht so einfach gewesen, die Geschichten ins Holz zu bringen: "Das war für mich eine echte Herausforderung", so Holzbildhauer Hartmut Rademann. Die Haltbarkeit der Eichenholz-Skulpturen liege bei mindestens zehn Jahren. Werden sie gepflegt, verdoppelt sich die Lebenserwartung.

Vor einer Woche war es nun soweit: Der Bärenrundweg wurde seiner offiziellen Bestimmung übergeben. Am Bretthaus in Lauter erfolgte die feierliche Freigabe. Zu den Stärken des Rundwegs, der vom Schwarzwassertal auf den Spiegelwald führt, gehören herrliche Aussichten.

Damit Wanderfreunde nicht vom richtigen Weg abkommen, gibt es Wegweiser. Niedliche Bären zeigen den Wanderfreunden, wo sie lang müssen. Das Projekt wurde mit Mitteln von Leader Westerzgebirge unterstützt.