• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Der EHV trifft im Pokal auf Kiel

Handball Auer haben Los-Glück

Lößnitz. 

Lößnitz. Bei den Handballern des EHV Aue ist die Freude riesig. Nachdem man sich in der ersten Runde des DHB-Pokals gegen die Drittligisten des VfL Potsdam auswärts durchgesetzt hat und in die nächste Runde eingezogen ist, steht jetzt der Gegner für dieses zweite Pokalspiel fest. Die Auslosung hat ergeben, dass die Auer auf die Erstligisten des THW Kiel treffen. Und das ist schon eine Hausnummer, sagt EHV-Manager Rüdiger Jurke. Es sei unglaublich, freut sich Jurke. Gegen diese Mannschaft habe man schon immer einmal spielen wollen.

Ausverkaufte Partie

Die Zebras, die jetzt erst mit einem 30:29 (17:14) gegen den TBV Lemgo Lippe zum elften Mal in ihrer Geschichte den Pixum Super Cup gewonnen haben, wird man am 5. oder 6. Oktober in der Erzgebirgshalle in Lößnitz begrüßen können. Aufgrund der aktuellen Lage wird man die Halle nicht komplett füllen können, aber Rüdiger Jurke ist sicher, dass die Plätze, die zur Verfügung stehen, ausverkauft sein werden. Wie er sagt, haben Besitzer von Dauerkarten das Vorkaufsrecht. Schon immer haben sich die Auer gewünscht, vor heimischer Kulisse ein so attraktiven Gegner bespielen zu können und jetzt hatte man einmal Glück bei der Verlosung. Mit den Kielern kommen einige hochkarätige Spieler ins Erzgebirge und beim EHV Aue freut man sich schon jetzt auf tolle Stimmung in der Halle und auf ein spannendes Spiel.