Der Königssponsor für das Märchenfilm-Festival kommt aus Sachsen

Sozial Regionales Unternehmen unterstützt fabulix

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz sind wie bereits im Jahr 2017 Hauptsponsor des 2. Internationalen Märchenfilm-Festivals fabulix. Ohne sie wäre das Festival in dieser Größe nicht realisierbar. Am vergangenen Donnerstag wurde im geschichtsträchtigen ehemaligen Jugendstil-Stadtbad von Annaberg-Buchholz die offizielle Sponsorenurkunde von Oberbürgermeister Rolf Schmidt sowie Kai Aschermann, Vorstand der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG unterzeichnet.

Mit der erstmaligen Nutzung des Stadtbades als Filmlocation des Festivals wird die Aufführung ganz besonderer Filme an einem nicht alltäglichen Ort möglich. Bekannte und verborgene Schätze der Märchenfilmwelt werden hier präsentiert.

"Der Spielzeugprinz" und "Shape of Water"

Unter anderem wird "Die Geschichte vom goldenen Taler" gezeigt. Es ist die einzige Verfilmung, die auf dem Märchenbuch des Schriftstellers Hans Fallada "Geschichten aus der Murkelei" beruht. Auch eine Premiere wird im Stadtbad gefeiert: Am 29. August gibt es hier erstmals "Der Spielzeugprinz", einen Märchenfilm des Drehbuchautors und Produzenten Udo Neubert aus Schwarzenberg zu sehen.

Besonders spannend ist am gleichen Tag der Oscar-prämierte Streifen "Shape of Water". Außerdem dürfen sich Besucher des Stadtbades auf vier Filme freuen, die im Originalton mit deutscher Einsprache gezeigt werden. Zudem bieten die Stadtwerke ihren Kunden Ermäßigung beim Kauf von fabulix-Tickets.