Der Nachwuchs misst sich in Heidersdorf

Jubiläum 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Heidersdorf

Heidersdorf. 

Heidersdorf. Die Freiwillige Feuerwehr hat am Samstag ihr 140-jähriges Bestehen gefeiert. Teil der Veranstaltung ist der zweite Jugendfeuerwehrwettbewerb der Schwartenberggemeinden gewesen. In der Altersklasse A der Acht- bis Zwölfjährigen hat den die erste Mannschaft aus Deutschneudorf gewonnen.

Das zweite Team der Jugendfeuerwehr Seiffen stand in der Altersklasse B der 13- bis 18-Jährigen ganz oben auf dem Treppchen. Insgesamt standen sich etwa 70 Teilnehmer in 15 Mannschaften aus Heidersdorf, Neuhausen, Seiffen, Deutschneudorf und Deutscheinsiedel gegenüber. Beweisen mussten sie sich in feuerwehrtypischen Fähigkeiten in Kenntnissen.

Der Heidersdorfer Wehrleiter Jens Müller zeigte sich sowohl mit der Resonanz als auch mit der Einsatzbereitschaft der Jugendfeuerwehrleute zufrieden. Am Abend sprach er während der Festveranstaltung über die Geschichte der Feuerwehr, bevor die Veranstaltung mit Disko und Beisammensein ausklang.