• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Diät im Advent mit großem Erfolg belohnt

Bodybuilding Zschopauer Ehepaar gewinnt nach 16-wöchiger Vorbereitung DM-Bronze

Zschopau. 

Zschopau. Trotz der Adventszeit haben sich Anett und Mirko Wohlgemuth lange zügeln müssen, was das Essen angeht. Süßigkeiten waren für das Zschopauer Ehepaar tabu, stattdessen gab es meistens Reis, Hähnchen, Gemüse, Süßkartoffeln oder Fisch. Neben der strengen Diät galt es auch, einen detaillierten Trainingsplan einzuhalten. Mehrmals pro Woche ging es in den Kraftraum, fast täglich aufs Ergometer. Schließlich bereiteten sich die 46-jährige Physiotherapeutin und ihr ein Jahr älterer Mann auf große Meisterschaften im Bodybuilding vor. Nun ist die Saison vorüber. Und die Bronzemedaille, die die Wohlgemuths bei der Deutschen Meisterschaft im Paar-Wettbewerb gewinnen konnten, stellt einen schönen Lohn dar für die insgesamt 16 Wochen lange Vorbereitung.

Pizza und Stollen sind wieder erlaubt

"Das war ein schöner Moment", sagt Mirko Wohlgemuth über den Erfolg in Bochum. Stolz war er vor allem auf seine Gattin, denn für sie stellte der Wettkampf ein tolles Comeback dar. Gemeinsam war das Ehepaar sogar schon mal Vize-Weltmeister geworden. Allerdings liegt dieses große Ereignis auf Zypern schon sechs Jahre zurück. Danach wurde Anett Wohlgemuth zum vierten Mal Mutter. "Aber zusammen wollten wir es nochmal probieren", berichtet Mirko Wohlgemuth. Zusammen lässt sich eine solch schwierige Zeit auch besser meistern. "Man weiß immer, wie sich der andere fühlt", erklärt der Fitnessfachwirt: "Besonders in der letzten Woche vor dem Wettkampf ist man angespannt."

Allerdings war der Auftritt auf der Bühne dann eine tolle Entschädigung, zumal der 47-Jährige auch im Einzel antrat und sich bei den German Masters über den Sieg freuen konnte. Inzwischen darf auch wieder genascht werden, doch bis auf Stollen und Pizza gibt es wenig Fettreiches. Das Paar hat sich einfach an gesunde Speisen gewöhnt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!