"Die Gesalbten" verteidigen ihre Trophäe

FUSSBALL 6. Auflage des Erzgebirgsmasters in der Eurofam-Arena

die-gesalbten-verteidigen-ihre-trophaee
Die "Gesalbten" um Ex-Profi Sebastian Helbig (h. M.) feiern den Titel beim "Erzgebirgsmasters". Foto: Thriemer/PB AL

Burkhardtsdorf. Bei der sechsten Auflage des "Erzgebirgsmasters" in der Burkhardtsdorfer Eurofoam-Arena gewannen zwei Tage nach Weihnachten erneut die mit Stars gespickten "Die Gesalbten". Auch der soziale Zweck des Turniers kam nicht zu kurz. Die Veranstaltung begann jedoch mit einer Schrecksekunde. Der Auftakt zum neunstündigen Marathon mit zwölf Teams aus der Region Chemnitz/Zwickau/Erzgebirgskreis musste kurzzeitig unterbrochen werden.

Im allerersten Gruppenspiel der Gruppe A zwischen den "Glasbier Rangers" (Zwönitz) und dem "FC Hollywood" aus Jahnsdorf verletzte sich deren Routinier Peter Thümer an der Nase, stand aber wenige Stunden später wieder in der Halle und wurde mit Applaus bedacht. Ansonsten setzten sich zwar vorläufig die Favoriten in Szene, in der Gruppe A namentlich "DC United München" (Dorfchemnitz), die ungeschlagen ins Halbfinale marschierten.

"Die Gesalbten" sind nicht aufzuhalten

"Die Gesalbten", zum insgesamt zweiten Mal mit Stars wie Daniel Rupf, neuer Trainer von Oberligist VFC Plauen, und Sebastian Helbig (Aue, Cottbus) am Start, gewannen hier viermal und sicherten sich damit den Gruppensieg, mussten aber gegen die drittplatzierten "Westsachsen-Bazis" um Ex-Profi Carsten Pfoh (FSV Zwickau, VfB Auerbach) ihre erste Niederlage überhaupt einstecken. Das Finale gewannen "Die Gesalbten" mit 5:2 gegen United München.

Wie in den beiden Jahren zuvor wurden kurzfristig auch noch einmal Typisierungen für den Verein für Knochenmark- und Stammzellenspenden Dresden e. V. (VKS) vorgenommen, die Gesamtzahl ist hier inzwischen seit 2015 auf weit über 200 angestiegen. Und nicht zuletzt kamen insgesamt 1700 Euro an Spenden zusammen. Die eine Hälfte davon ging an das Tierheim "Waldfrieden" in Stollberg, die andere an den "Verein Sonnenstrahl" Dresden, einer Einrichtung für krebskranke Kinder.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben