• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

"Die Hertner´s" gewinnen den FSV-Cup in Zwönitz

Fußball 16 Freizeitmannschaften sind beim Turnier angetreten

Zwönitz. 

Zwönitz. Mit dem FSV-Cup, der jetzt seit drei Jahren organisiert wird, haben die Initiatoren des FSV Zwönitz ins Schwarze getroffen. Den Hut fürs Turnier hat Alexander Trost auf, der Trainer der ersten Männermannschaft des FSV Zwönitz. Wie man auf die Idee gekommen ist? "Wir haben im Kreis mit die beste Anlage und so haben wir uns vor drei Jahren gesagt, es ist einfach zu wenig, was hier stattfindet. Das war die Geburtsstunde des Cups für Freizeitmannschaften. Den Teilnehmern gefällt es und sie sind voll bei der Sache."

Der Zuspruch war von Beginn an groß, was die Organisatoren bestätigt hat in ihrem Tun. Alexander Trost sagt: "Dieses Jahr waren 20 Mannschaften geplant, aber es gab einige berufs- und stellenweise krankheitsbedingte Absagen, sodass wir das Turnier mit 16 Teams durchgeführt haben." Gespielt wurde auf vier Plätzen rund um den Sportkomplex in Zwönitz. Aufgrund der Ausfälle habe man spontan umplanen müssen und habe vier Staffeln gebildet.

Die meisten Teilnehmer sind Freizeit-Kicker

Beim Turnier treten Freizeit-Mannschaften an, die aus der Region und näheren Umgebung stammen. "Es sind auch einige Fußballer unter den Teilnehmern, die aktiv spielen, aber ein Großteil sind Freizeit-Kicker", weiß Trost. Die Mannschaften geben sich Kunstnamen und haben einfach Spaß an der Bewegung und am Fußball-Spielen.

Den Pokal abgeräumt hat in diesem Jahr das Team "Die Hertner´s". Die Handballer des Zwönitzer HSV haben eine Mannschaft gestellt. Sven Hartenstein von der ersten Männermannschaft sagt: "Wir haben eine bunt gemischte Mannschaft aufgestellt und sind aus Spaß an der Freude mit dabei."



Prospekte