Die Jungunternehmerpreise wurden vergeben

Verleihung Neujahrsempfang von Aue-Bad Schlema

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. Es ist der dritte Jungunternehmerpreis, der von den Kommunen des Städtebundes Silberberg, der Freien Presse, der Deutschen Bank Aue und der Industrie- und Gewerbevereinigung Aue (IGA) verliehen worden ist und zwar im Rahmen des Neujahrsempfangs von Aue-Bad Schlema im Kulturhaus "Aktivist".

Mit dem ersten Platz ausgezeichnet ist Dirk Bauer-Reich von der Klesch GmbH Kunststoffbeschichtungen. Da er in Ungarn auf Dienstreise war, hat Sandy Grüner in Vertretung den Preis entgegengenommen: "Es ist eine schöne Überraschung. Wir wussten nicht, dass wir den ersten Platz belegen. Natürlich freut es uns sehr."

Der 2. Platz ist an Tobias Hinkel vom Gabelstapler- und Fahrzeug-Service aus Bad Schlema ausgereicht worden. Der 35-jährige sagt: "Es ist eine schöne Auszeichnung fürs Handwerk, was sich viele andere auch verdient hätten." Platz 3 ist an Steve Serve von der Firma Car-Lack in Schwarzenberg gegangen. Der 33-jährige ist stolz: "Der Schritt in die Selbstständigkeit war richtig. Wir haben ein riesiges Wachstum erlebt und sind erfolgreich."