Die Robin Hoods des Erzgebirges

Verein Bogensportverein Ehrenfriedersdorf ist stolz auf erfolgreichen Nachwuchs

Ehrenfriedersdorf/Drebach. 

Ehrenfriedersdorf/Drebach. Er ist klein, aber sehr engagiert und auch erfolgreich: Der Bogensportverein Ehrenfriedersdorf. Seit eineinhalb Jahren hat hier Clemens Förster als Vorsitzender den Hut auf und ist immer dabei, wenn im Winter in der Turnhalle der Schule in Ehrenfriedersdorf und im Sommer auf dem Schießplatz in Drebach trainiert wird.

Freude über den Nachwuchs

Insgesamt hat der Verein 14 Mitglieder im Alter von 14 bis 70 Jahren, deren größtes Glück grüne Plätze mit bunten Scheiben und Entspannung an der frischen Luft sind. Clemens ist gerade einmal 23 Jahre alt und hat schon zahlreiche Preise eingeheimst. Gelernt hat der Ehrenfriedersdorfer das alles bei Ulrike und Christoph Wagner. Ulrike Wagner freut sich über ihren Nachwuchs.

Die ehemalige Lehrerin erklärt. "Clemens hat bereits in der Klasse acht mit dem Bogenschießen bei mir in der AG angefangen und bei Mannschafts- und Jugendmeisterschaften gute Plätze belegt." Zu den Jüngsten gehört Max Forkel aus Thum und auf ihn ist man im Verein ganz besonders stolz. Der 15-Jährige holte bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Oberhausen am 16. März dieses Jahres den Vizemeistertitel und das, obwohl er erst seit zwei Jahren im Bogenschießen dabei ist. Im vergangenen Jahr landete Max schon auf dem 3. Platz. Außerdem ist er bereits Sachsenmeister und gewann den Jugendpokal in Hoyerswerda. Für den jungen Sportler steht fest: "Ich finde es schön, dass man beim Bogenschießen zur Ruhe kommt, sich aber trotzdem sehr konzentrieren muss." Wie alle Vereine sucht auch der Bogensportverein Ehrenfriedersdorf immer wieder neue Mitglieder.

Verein lädt zum Schnuppertraining ein

Deshalb lädt Clemens Förster ein: "Schaut doch einfach mal vorbei. Unser Schnuppertraining findet von Frühling bis Herbst im Freien auf dem Platz in Drebach statt. Die Trainingszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr sowie am Sonntag von 9.30 bis 10.30 Uhr. Jeder der Lust aufs Schießen hat, ist herzlich willkommen." Wer weitere Informationen erhalten möchte, kann diese unter der E-Mail-Adresse "cfoerster4@web.de" erhalten.