Die "Rückschwaller Spielschar" ist wieder da

Schauspiel Öffentliche Premiere am Sonntagnachmittag

Großrückerswalde. 

Großrückerswalde. Nach zwei Jahren personalbedingter Spielpause ist die "Rückschwaller Spielschar" wieder zurück auf der Bühne. Vor geladenen Gästen boten die Laienspieler bereits am Mittwoch die Premiere ihres aktuellen Mundartstücks von der "Schneider-Lies" vor geladenen Gästen im Pavillon der Evangelischen Oberschule.In diesem Lustspiel geht es um Liebe und damit verbundene Irrungen und Wirrungen.

Der erste öffentliche Auftritt findet am Sonntag, ab 15 Uhr in der Alten Fabrik in der Marienberger Straße 99 in Großrückerswalde statt. Außerdem spielt die Gruppe am 10. Februar ab 17 Uhr in der Lauterbacher Turnhalle, am 2. März um 19 Uhr im Hotel "Buntes Haus" Haus in Seiffen, am 16. März im Pfarrhaus zu Großrückerswalde, am 7. April um 15 und um 18 Uhr im Ambrossgut in Schönbrunn sowie am 13. April um 14 und um 18 Uhr im Gelenauer Schwibbogenhaus im Emil-Werner-Weg 96. Nähere Infos unter http://rückschwaller-spielschar.de.