Die Stadt der Puppen

Feste Für das Thalheimer Stadtfest werden wieder neue Kreationen benötigt

die-stadt-der-puppen
Lustige Puppe vor einer Fleischerei. Repro: Georg Dostmann

Thalheim. Wer kennt sie nicht: die lustigen Puppen, die zu Stadt- und Dorffesten Vorgärten und Geschäfte schmücken. Mit viel Liebe gebastelt erfreuen sie Spaziergänger und Festgäste, kündigen schon im Voraus tolle Tage an.

In Thalheim laufen derzeit die Vorbereitungen zum bevorstehenden 57. Thalheimer Treffen und Stadtfest, das vom 16. bis 18. Juni Gäste aus nah und fern in die Erzgebirgsstadt lockt.

Bereits jetzt haben 171 Thalheimer sowie Gäste aus den Partnergemeinden ihr Kommen angekündigt. Thalheim ist bereits das dritte Mal Gastgeber des jährlichen Treffens.

Wer möchte mithelfen?

Nun bittet die Stadtverwaltung alle Bürger um Mithilfe bei der Gestaltung des Ortes. Ob Gärtner oder altes Ehepaar, Fleischersfrau oder Fahrradfahrer - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auch das festliche Schmücken der Häuser und Grundstücke mit Blumenkästen und Wimpelketten ist ein liebevoller Beitrag dazu, dieses Fest für alle Teilnehmer, Gäste und Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.