Die Suche nach dem richtigen Beruf

Ausbildung Beratung auf der Ausbildungsmesse in Aue

die-suche-nach-dem-richtigen-beruf
Bei der Ausbildungsmesse in Aue gab es im letzten Jahr ein ständiges Kommen und Gehen. Foto: R. Wendland / Archiv

Aue. Die Auer Neustadthalle verwandelt sich am Samstag in eine Plattform, wo Unternehmen der Region und potentielle Auszubildende aufeinandertreffen. Die Ausbildungsmesse Erzgebirge öffnet in der Halle in der Zeit von 10 bis 15 Uhr die Pforten.

Messen in Annaberg und Marienberg erfolgreich

Über mangelndes Ausstellerinteresse können sich die Organisatoren von der Wirtschaftsförderung Erzgebirge nicht beschweren. Knapp 100 Aussteller sind mit dabei. Die Unternehmen brauchen dringend Nachwuchs. In Annaberg und Marienberg sind die Messen bereits gelaufen und das mit einem größeren Zuspruch als die Jahre zuvor.

Die Messehallen waren voll. Matthias Lißke, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge sagt: "Wir haben auf fast allen Messen auch Firmen ablehnen müssen, außer in Marienberg, wo wir mit der Kapazität gerade noch so hingekommen sind. In Aue und Stollberg wird es so sein, dass nicht alle Bildungsträger und auch Firmen, die ihren Sitz etwas weiter entfernt haben, teilnehmen können."

Lißke sagt auch ganz klar: "Wir organisieren die Messen für und das Erzgebirge und für Firmen der Region. Das ist unser Auftrag und die haben natürlich Priorität." Im Fokus stehen alle die Firmen vordergründig, die im dualen System ausbilden, ergänzt der Geschäftsführer.