Die Welt der Engel entdecken

Ferienprojekt Grünhainichener Firma bietet besondere Einblicke ins Kunsthandwerk

Grünhainichen. 

Grünhainichen. Für ihre Produkte ist die Grünhainichener Firma Wendt und Kühn heutzutage weltbekannt. Wie die kleinen Holzfiguren entstehen, die in vielen Ländern bewundert werden, können Kinder während eines Ferienprojekts erfahren. "Unsere jungen Besucher können auf eine spannende Entdeckungsreise gehen, sich selbst an den Exponaten der Erlebniswelt ausprobieren und beim Entdecker-Quiz die Lösungen suchen", erläutert Mitarbeiterin Lena Sabotta das Angebot, das während der Sommerferien dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils ab 11 Uhr genutzt werden kann.

Wie werden die Engel hergestellt?

Bei den Entdeckerführungen, für die um eine Voranmeldung gebeten wird, erfahren die Teilnehmer auch viel über die wohl wichtigsten Holzfiguren der Kunsthandwerksfirma: die Engel mit den elf Flügelpunkten. "Es geht zum Beispiel darum, welche Holzarten für die Figuren verwendet werden, wie viele Tauchgänge eine Figur für eine gleichmäßige Grundierung erhält oder wie viele Farbnuancen es bei der kunstvollen Bemalung gibt."

Doch nicht nur Hinhören und Zuschauen sind angesagt, sondern vor allem auch Mitmachen. Schließlich warten mehrere interaktive Stationen auf die Kinder, an denen sie mithilfe von Touch-Bildschirmen Aufgaben lösen können.

Sonderausstellung zeigt alte Märchenbücher

In gewisser Weise werden die Teilnehmer selbst zu jungen Kunsthandwerkern, die sich während ihres Besuchs zudem von einer besonderen Präsentation inspirieren lassen können. Schließlich läuft bei Wendt und Kühn gerade die Sonderausstellung "Im Reich der Fantasie". Diese zeigt alte Märchenbücher und Bilder, von denen sich einst schon Firmengründerin Grete Wendt inspirieren ließ. Begonnen hat alles 1915 - und schon ein Jahr später war das Unternehmen erstmals auf der Leipziger Messe vertreten. Zeichnungen und Skizzen aus dieser Zeit werden in der täglich von 10 bis 17 Uhr geöffneten Ausstellung ebenso gezeigt wie historische Märchenfiguren.