Diese Bilder stecken voller Emotionen

Vernissage Doreen Fiedler stellt ab Freitag im Erzhammer aus

diese-bilder-stecken-voller-emotionen
Fantastische Lichteffekte machen die neuen Bilder von Doreen Fiedler zu etwas Besonderem. Foto: Ilka Ruck

Neundorf/Annaberg-B. Sie ist sensibel, einfühlsam und unglaublich kreativ: Doreen Fiedler aus Neundorf. Als Autodidaktin hat sie sich das Malen selbst beigebracht und gibt es in Kursen an andere weiter. Ihr Credo ist, anderen Lust auf das Malen zu machen, weil sie selbst diese Lust an der Kunst versprüht. Die 44-Jährige ist ein Naturtalent. Und doch ist sie immer wieder selbstkritisch, hinterfragt die Kunst und die Dinge. In ihrem kleinen Atelier stapeln sich die Bilder und ständig kommen neue hinzu.

Wenn Doreen ein kreativer Schub erfasst, dann kennt sie kein Halten mehr. Sie malt und malt, Stunde um Stunde - vergisst die Zeit und hat am Ende ein Kunstwerk voller Ausdruck und Emotionen geschaffen. Speziell in ihren Frauenportraits liegt jede Menge Ausstrahlung. Von üppig bis morbide sind ihre Frauen der 20er Jahre echte Hingucker. Manchmal sehnt sie sich jedoch auch nach ganz anderen Motiven. "In der letzten Zeit habe ich öfter mal etwas Abstraktes gemacht. Damit wollte ich einfach eine andere Schiene ausprobieren und den Kopf frei kriegen. Teilweise sind das Bilder voller Wut, dann wieder mit viel Gefühl", verrät die Künstlerin.

Doch Doreen Fiedler kann auch ganz anders. Ständig sucht sie nach neuen Wegen und neuen Motiven. Ihre melancholischen Landschaftsbilder bestechen durch sagenhafte Lichteffekte. Wie auf einem Foto werden die Landschaften von Sonnenstrahlen durchströmt. Und genau diese Effekte machen ihre neuen Bilder so einzigartig. Da sind Wald, Bäume, Wasser und Himmel voller Hoffnung und Licht. Eines der Werke ist zugleich das Titelbild ihres neuen Kalenders. Am nächsten Freitag um 19 Uhr eröffnet die Malerin im Annaberger "Erzhammer" ihre neue Ausstellung "(M)ein Blick - Arbeiten von Doreen Fiedler". Zur Vernissage sind alle ganz herzlich eingeladen.