Diese Bücher sind speziell für Sehbehinderte

Anlaufstelle Gemeinschaftsaktion dreier Bibliotheken im Erzgebirge

diese-buecher-sind-speziell-fuer-sehbehinderte
Heidi Richter, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Oelsnitz, hält eines der Reliefbücher in Händen. Foto: Ralf Wendland

Oelsnitz. Die Wanderausstellung zum Thema "Chance Inklusion" von der Deutschen Zentral-Bibliothek für Blinde (DZB) ist aktuell und noch bis Mitte März in der Stadtbibliothek in Oelsnitz zu sehen. Danach geht sie weiter nach Stollberg und im Anschluss nach Lugau. Das Ganze ist eine Gemeinschaftsaktion der drei Bibliotheken.

Heidi Richter ist Mitarbeiterin der Stadtbibliothek in Oelsnitz. Die 25-jährige erklärt, was dahinter steckt: "Mittels der Ausstellung wird das große Spektrum gezeigt, was die DZB an Möglichkeiten bietet." Dazu gehören nicht nur Hörbücher, sondern Blindenbücher und Reliefbücher. Diese können direkt bei der DZB bestellt werden. Vor Ort in der Bibliothek können Sehbehinderte den kostenlosen Service nutzen und sich das Formular zur Bestellung ausfüllen lassen. Die Medien werden online bestellt und direkt zu den Nutzern nachhause geschickt. Die drei Bibliotheken fungieren als Anlaufstelle.