Diese Umgestaltung wird teuer

Umbau Neukirchens neue Dorfmitte soll 220.000 Euro kosten

diese-umgestaltung-wird-teuer
Der Parkplatz hinter dem Rathaus in Neukirchen soll in den nächsten Monaten neu gestaltet werden. Foto: Georg Dostmann

Neukirchen. Der Neukirchener Gemeinderat hat sich in der letzten Haushaltsplanung im Herbst 2016 für die Umgestaltung der Ortsmitte von Neukirchen ausgesprochen. Konkret geht es dabei um eine Neugestaltung der Dorfmitte, des Sternplatzes sowie der Gehwegbereiche.

Eine erste Grobkostenschätzung von 90.000 Euro Baukosten und 67.500 Euro Fördermittel wurden im Haushaltsplan 2017 veranschlagt. Um im Förderprogramm "Vitale Dorfkerne und Ortszentren im Ländlichen Raum" aufgenommen zu werden, wurde die Kostenschätzung aktualisiert.

Kosteneinschätzung musste aufgestockt werden

Diese erhöht sich um 130.000 Euro auf 220.000 Euro. Diese Mittel werden jedoch nicht in voller Höhe im Jahr 2017 fließen, sondern über zwei Jahresscheiben verteilt. Es handelt sich lediglich um eine, im Zuge der Planung, konkretisierte Berechnung.

Zur Haushaltsplanung 2018 werden die noch zu zahlenden Baukosten, einschließlich anteiliger Fördermittel, ausgewiesen. Bürgermeister Sascha Thamm betont: "Unser Augenmerk liegt weiterhin auf der Stabilität der veranschlagten Kosten."