Dieser Modellsportler baut die größte Tagesraupe!

Modellsport Interessengemeinschaft ist überall aktiv

Aue. 

Aue. In der Interessengemeinschaft Modellsport-Aue haben sich Freunde und Modellsportler aus Aue und Umgebung zusammengefunden, die in der Freizeit gemeinsam ihrem Hobby, dem Modellsport- und Modellbau nachgehen. Die Vereinsmitglieder sind sehr aktiv und regelmäßig auch unterwegs mit ihren Modellen, ob auf der Panzer- und LKW-Strecke, der Onroad-Strecke, der Offroadstrecke oder auch beim Schiffsmodellfahren.

Sie sind nicht nur in der Heimat präsent

Auch bei verschiedenen Modellsportveranstaltungen, Ausstellungen, Vorführungen und Wettkämpfen sind die Aue mit vertreten. Dabei reicht der Radius weit über die Grenzen von Sachsen hinaus. Aber auch direkt vor der Haustür sind die Modellbauer aktiv und bereichern verschiedene Festlichkeiten mit Vorführungen und Ausstellungen. Das nächste große vor Ort wird im Juli das Stadtfest in Aue sein. Dort ziehen die Akteure jedes Jahr aufs Neue das Interesse auf sich. Zahlreiche Besucher schauen interessiert zu, wie die kleinen Modellfahrzeuge ihre Runden drehen im Parcours.

Er baut die größte Tagesraupe im Maßstab 1:14

Zuletzt hat sich die Interessengemeinschaft jetzt beim Schumann-Straßenfest in Aue präsentiert und gezeigt, was man mit den Modellen alles machen kann. Stev Lagerpusch ist jetzt seit 15 Jahren im Modellsport aktiv und gehört jetzt mit zur Interessengemeinschaft: "Durch den Flugmodellbau bin ich zum Modellsport gekommen. Interesse für Elektronik und Mechanik hatte ich schon immer." Aktuell baut der Bad Schlemaer, der beruflich als Elektroniker für Automatisierungstechnik tätig ist, seinen ersten Bulldozer Caterpillar T11 auf. "Es ist die größte Tagesraupe, die es gibt und die baue ich im Maßstab 1:14."