Dieter "Maschine" Birr war gestern in "Dr guten Stub" im Ratskeller Schwarzenberg zu Gast

Event Und "Birr´s" Ausblicke für die Zukunft

Nun schon dass dritte mal war "Maschine" zu einer Talkrunde mit Kai Suttner im Ratskeller Schwarzenberg. Schon lange Zeit vorher war dieses Event ausverkauft. Die Fans wollen eben immer noch sehen und hören was eine Legende, dazu gehört "Birr" zweifelsohne, als Musiker in mehr als 50 Jahren Musikerleben erlebt hat. Als Maschine die Bühne betrat gab es tosenden Beifall und stehende Ovationen. 46 Jahre war er gemeinsam mit den Puhdys unterwegs, ihr letztes gemeinsames Konzert war im Januar 2016 in Berlin und jetzt ist Birr schon 5 Jahre Solo mit eigener Band unterwegs. Suttner führte durch den Abend und entlockte so manches Geheimnis von Maschine. Besondere Momente waren es die den Talkabend prägten.

Jetzt griff Maschine zur Gitarre und zelebrierte die Lieder "Hey John", "Mein Weg", "Wenn ein Mensch lebt", " Auf das Leben", "Lebenszeit", "Alt wie ein Baum", "Eisbären" und "Was bleibt". und erzählte dabei die Entstehung der Songs. Der Fanclub war dabei und die eingefleischten Fans sangen Textsicher mit. Vor allem das letzte Lied des Abends "Was bleibt" wurde minutenlang von den Gästen weitergesungen emotionale Momente auf beiden Seiten.

Natürlich gab "Birr" auch Ausblicke für die Zukunft. Schon im 22. November 2019 erscheint sein neues Album "Alle Winter Wieder" als Neuauflage mit 3 neuen Liedern darunter ein Duett mit Alexander Knappe und er Tourt ab 2020 mit den Rocklegenden City und Silly durch die Lande. Seit kurzem ist "Maschine" auch "Brandenburgischer Bierbotschafter" und ein Bier mit seinem Namen gibt es.

Weitere Termine in Sachsen

-24.4.2020 Stadthalle Zwickau "Rocklegenden"

-22.5.2020 Wasserschloss Klaffenbach "Rocklegenden"Open Air