Digitale Erfassung von Bäumen in Wolkenstein

Digitalisierung Baumkataster erleichtert Baum-Pflege

digitale-erfassung-von-baeumen-in-wolkenstein
Foto: Shironosov/Getty Images/iStockphoto

Wolkenstein. In einem digitalen Baumkataster will die Stadt Wolkenstein künftig ihre Bäume erfassen. Das hat Bauamtsleiter Jens Voigt angekündigt. Man wolle jetzt mit der Digitalisierung beginnen, erklärte der Amtsleiter nachdem er im Stadtrat über neue Arten der Baumpflege in der Bergstadt infolge der vergangenen Stürme gesprochen hatte.

Bei der Digitalisierung werden alle Bäume in kommunalem Besitz, zumeist Gewächse entlang von Straßen, in einem Computerprogramm aufgenommen. Dieses werde dann Jahr für Jahr mit den erfolgten Pflegearbeiten vervollständigt. So könne genau nachvollzogen werden, wie es um jeden Baum stehe. Dieses Vorgehen erleichtere die Arbeit.

Die Bäume sollen per GPS erfasst werden, so Jens Voigt auf Nachfrage. "Wir wollen unser Grün erhalten und uns die Luft zum Atmen schaffen", sagte Bürgermeister Wolfram Liebing.