• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Digitales Konzert: Mit Musik Menschen eine Freude bereiten

Weihnachtsaktion Sophia Trzarnowski und Kevin Tautenhahn beschenken Pflegeheime

Aue. 

Aue. Die Stadt Aue hat in diesem Jahr einen digitalen Adventskalender, wo sich jeden Tag ein Türchen öffnet. Sophia Trzarnowski und Holger Schmiedel haben gesanglich etwas dazu beigetragen. "Weihnachten ist für mich das Fest der Liebe, die Zeit der Gemütlichkeit und die Zeit, die man mit der Familie verbringt und sich den Sinn des Lebens vor Augen führt", sagt Sophia Trzarnowski, die in der Region schon oft als Sängerin auf der Bühne stand.

 

"Freude schenken ist die schönste Freude, die man sich selbst bereiten kann."

Weihnachten 2020: "Das ist schon traurig. Es überschlagen sich Gedanken und Emotionen. Menschen, die sich über Jahre etwas aufgebaut haben, müssen jetzt einfach dabei zusehen müssen, wie es kaputt geht. Keiner weiß so richtig wie es weiter geht, das nimmt mich schon emotional mit." Als Sängerin gehen Sophia Trzarnowski auch viele Auftritte und Möglichkeiten verloren.

Doch schwierige Situationen bringen auch Ideen hervor. Ganz nach dem Motto: Freude schenken ist die schönste Freude, die man sich selbst bereiten kann.

So hat Sophia Trzarnowski jetzt zusammen mit Kevin Tautenhahn ein digitales 15-minütiges Weihnachtskonzert aufgenommen. Zu hören sind Songs, wie Leise rieselt der Schnee, Fröhliche Weihnacht überall, In der Weihnachtsbäckerei, Weihnacht bedeutet so viel und Stille Nacht. Die Idee dahinter: beide, sowohl Sophia Trzarnowski als auch Kevin Tautenhahn haben in der Vergangenheit unabhängig voneinander zur Weihnachtszeit in Pflegeheimen gespielt.

 

Konzert wurde auf DVD und Stick verewigt

Dieses Jahr wollten sie gemeinsam auftreten, doch die Coronakrise hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also hat man das kleine Konzert in der neuapostolischen Kirche in Aue aufgezeichnet und auf DVD und Sticks verewigt - damit werden jetzt Pflegeheime der Umgebung beschenkt.

Es liegt den Beiden am Herzen, den Menschen trotz der Umstände ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Moderation übernimmt Sophia Trzarnowski, die gleich zu Beginn die Zuhörer aufruft, gedanklich in die Reihen der weihnachtlich geschmückten Kirche Platz zu nehmen, sich zurückzulehnen und einfach der Musik zu lauschen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!