• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Disko auf Rädern spielt Weihnachtsmusik für Jahnsdorfer Einwohner

Aktion Gegen eine Spende gibt es eine Glühweintasse mit Überraschungseffekt

Jahnsdorf. 

Jahnsdorf. Da es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte gibt, hat sich die Gemeinde Jahnsdorf nach Alternativen umgesehen. DJ ErzBeat alias Martin Naumann fuhr am vierten Advent mit einem zur mobilen Disco ausgebauten Transporter durch die vier Ortsteile Jahnsdorf, Leukersdorf, Seifersdorf und Pfaffenhain und spielte vier Stunden lang Weihnachtsmusik. Mit dabei war auch der Weihnachtsmann, der Süßigkeiten an die Kinder verteilte. Außerdem konnten sich die Anwohner in mehreren Geschäften, die trotz des Lockdowns noch öffnen dürfen, eine Glühweintasse gegen eine kleine Spende abholen. Die Spenden kommen den Veranstaltern der Weihnachtsmärkte zu Gute, dem Jugendclub Pfaffenhain, dem Heimatverein Jahnsdorf, dem Dorfverein Seifersdorf und dem Feuerwehrförderverein Leukersdorf. Die Tassen weisen zudem eine echte Besonderheit auf, Gemeindemitarbeiter Alexander Krauß hat diese mit einem QR-Code bedrucken lassen. "Wer diesen aufruft, kann darüber Weihnachtslieder des Posaunenchors der Landeskirchlichen Gemeinschaft Leukersdorf anhören", erklärt er. Des Weiteren hatte Alexander Krauß auch die Idee, einen Fotowettbewerb ins Leben zu rufen. In den sozialen Netzwerken wird anschließend eine Galerie mit allen erstellt, die ein Selfie mit Glühweintasse und DJ Martin Naumann von sich gemacht und an die Gemeinde geschickt haben. Zukünftig wird über den QR-Code auch das Weihnachtsmarktprogramm für die kommenden Jahre abrufbar sein. Doch das ist noch nicht alles, wie Bürgermeister Albrecht Spindler durchblicken lässt: "Weitere Überraschungen sind noch in Planung".



Prospekte & Magazine