• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Drebacher "Frassgusch" setzt auf Nachhaltigkeit

Bio-Laden Linda Heinze setzt sich für gesunde Ernährung und die regionale Wirtschaft ein

Drebach. 

Drebach. Über Nachhaltigkeit würden viele Menschen reden. Tatsächlich etwas dafür zu unternehmen, sei dann aber eine Sache für sich. Dies sagt Linda Heinze, die nun selbst die Initiative ergriffen hat. Einst hat die 30-jährige Drebacherin im Qualitätsmanagement verschiedener Firmen gearbeitet. Als sie sich dann aber in einer dreijährigen Elternzeit um ihre beiden Kinder kümmerte, rückte gesunde Ernährung immer in ihren Fokus. Linda Heinze informierte sich intensiv über das Thema. Wichtig war ihr, nicht nur Lebensmittel aus biozertifiziertem Anbau zu finden. Sie sollten auch noch aus der Region stammen.

 

Zahnpasta aus dem Kräutergarten

 

Dass die Drebacherin fündig geworden ist, davon können sich Kunden nun in ihrem neuen Laden überzeugen. "Frassgusch" nennt sich der an ihrem Haus aufgestellte Wohncontainer, den die Drebacherin zusammen mit ihrem Lebensgefährten Kenny Lötzsch zu einem schicken kleinen Geschäft mit Natur-Flair ausgebaut hat. Von frischem Obst über Teigwaren bis hin zu Zahnpasta, deren Zutaten in einem Grießbacher Kräutergarten gewachsen sind, ist in der "Frassgusch" alles zu finden. "Ich will damit auch die regionalen Hersteller unterstützen", sagt die Betreiberin, die im Vorfeld ein Jahr lang nach Zulieferern gesucht hat.

 

450 Produkte auf 40 Quadratmetern

 

Rund 450 Produkte umfasst das Angebot, das den Kunden gesunde Ernährung ermöglicht und zugleich der Wirtschaft im Erzgebirge zugutekommt. Regional, saisonal und gesund - dies sind die drei wichtigen Faktoren für Linda Heinze, die ihrer Kundschaft auf 40 Quadratmetern "ein schönes Einkaufsfeeling" bieten will. Noch wichtiger ist ihr aber die Nachhaltigkeit, die stets spürbar ist. So wird auf Plastik verzichtet, wann immer es geht. Für bestimmte Lebensmittel wie Nudeln oder Getreide müssen Kunden eigene Behälter mitbringen. Der Käse wird nicht abgepackt, sondern genau zugeschnitten. "Und frisches Fleisch gibt es ab Ende November auf Bestellung", ergänzt die Drebacherin, die für ein mediterranes Flair auch leckere italienische Lebensmittel im Angebot hat. Womöglich kommen weitere Produkte dazu, denn Linda Heinze setzt auf den Austausch mit ihren Kunden und ist offen für neue Anregungen.