Drei Meister im Programm

Konzert Klassik am Nachmittag im Kulturhaus in Aue

drei-meister-im-programm
Erzgebirgische Philharmonie Aue lädt zu "Klassik am Nachmittag" ein. Foto: R. Wendland

Aue. Die beliebte Konzert-Reihe "Klassik am Nachmittag" wird fortgesetzt. Die Erzgebirgische Philharmonie Aue lädt für diesen Sonntag bereits zum dritten Termin der Serie ins Kulturhaus nach Aue ein. Freunde klassischer Musik können sich auf sinfonische Serenaden freuen, die von der Philharmonie in bewährter Art und Weise zu Gehör gebracht werden.

Konzert-Beginn ist am Sonntag 15 Uhr im kleinen Saal des Kulturhauses in Aue. Das Orchester steht diesmal unter der Leitung von Markus Teichler. Er ist es gleichzeitig auch, der sich als Klavier-Solist vorstellt und an auch damit das Publikum begeistern will.

Auf dem Programm von "Klassik am Nachmittag" stehen drei Musik-Stücke. Es sind das Siegfried-Idyll von Richard Wagner, die Serenade B-Dur op. 43 von Emil Hartmann sowie von Wolfgang Amadeus Mozart das Klavierkonzert A-Dur KV 488.

Bei den Konzerten der Reihe "Klassik Am Nachmittag" in Aue wird für Kinder ab einem Alter von drei Jahren eine Betreuung angeboten. So sind die Steppkes gut versorgt während die Eltern den Klängen der Erzgebirgischen Philharmonie Aue lauschen können.