Drei-Talsperren-Marathon soll stattfinden

Laufen Organisatoren sind optimistisch für das Jubiläum der Sportveranstaltung

Eibenstock. 

Eibenstock. Die Verantwortlichen des Marathonvereins Eibenstock bleiben weiterhin optimistisch, dass der 25. Drei-Talsperren-Marathon in Eibenstock, der für den 19. September angesetzt ist, stattfinden kann. Die Anmeldung zum Jubiläumsmarathon ist freigeschaltet und erste Anmeldungen liegen vor.

Ausgeschrieben sind, wie jedes Jahr, verschiedene Strecken. Bei den Läufern reichen die Distanzen von der Königsdisziplin, dem Marathon, über den Halbmarathon bis hin zur Kurzstrecke über 8 Kilometer. Die Radfahrer können ihre Kräfte über den langen Kanten von 100 Kilometern messen, können sich aber genauso auch für die 50 beziehungsweise 30 Kilometer entscheiden. Der Drei-Talsperren-Marathon gilt als einen der schönsten Landschaftsmarathons Deutschlands und wird jedes Jahr gut angenommen von den Aktiven, die nicht nur aus der Region kommen, sondern auch von weiter her anreisen. Da es eine Jubiläumsveranstaltung ist, möchte man seitens des Marathonverein Eibenstock und der Stadt Eibenstock das Event zu einem ganz besonderen Ereignis und unvergesslichen Erlebnis für alle Teilnehmer werden lassen. Man hat sich einen Ehrengast eingeladen.

Olympiasieger heizt die Läufer an

Mit dabei sein wird der zweifache Olympiasieger im Marathonlauf Waldemar Cierpinski. In dieser Disziplin holte er 1976 in Montreal Gold und wiederholte seinen Erfolg im Jahr 1980, als er in Moskau den Sieg erlaufen hat. Zweimal Olympia-Gold über die Marathon-Distanz zu gewinnen ist neben Waldemar Cierpinski nur der Läufer-Legende Abebe Bikila gelungen. Cierpinski wird ebenfalls die Siegerehrung bei den Laufwettbewerben durchführen.