Drei-Tannen-Motorrad-Trial ist ein Erfolg gewesen

Motorsport Motorsport MSC Thalheim zieht ein positives Resümee

Thalheim. 

Thalheim. Auf dem Trial-Gelände am Eisenweg in Thalheim haben jetzt Motorrad-Trial-Fahrer über zwei Tage ihr fahrerisches Können unter Beweis gestellt und sich mit der Konkurrenz gemessen. Im Rahmen des ADAC 3 Tannen Motorrad-Trial des MSC Thalheim sind der 3. und 4. Lauf zum Jura Trial Pokal 2022 und der 1. Lauf zur offenen sächsischen Meisterschaft ausgetragen worden. Fahrtleiter Frank Krumbiegel, 1. Vorsitzender des MSC Thalheim, zieht ein sehr positives Resümee: "Es ist eine rundum sehr gute Veranstaltung gewesen.

Auch 5 tschechische Fahrer starteten

Wir hatten am ersten Tag 84 Teilnehmer und am zweiten Tag 55. Vom Leistungsniveau und vom Fahrerischen her war das ordentlich, was gezeigt worden ist." Mit am Start waren auch fünf Fahrer aus Tschechien, die vorn mitgemischt haben, so Krumbiegel. Was die Ergebnisse der Fahrer aus dem eigenen Verein angeht, seien die zufriedenstellend. Im Vorfeld des Trials hat man schon einiges an Aufwand betrieben. Wie Krumbiegel sagt, mussten zwölf Sektionen gebaut werden. Es war ein Stab von Leuten am Wirbeln, die 14 Tage lang Sektionen gebaut haben. Michel Köbsell aus Hausdorf bei Dresden startet für den MSC Thalheim. In der Klasse 2 - Experten hatte er nur einen Konkurrenten mit Maximilian Schulz, der das Rennen für sich entschieden hat. Michel Köbsell ist ohne große Erwartungen angetreten: "Nach vier Jahren Pause, die ich jetzt hatte, ist Trainingsrückstand da - das Rennen in Thalheim war für mich zur Eingewöhnung." Joshua König vom MSC Thalheim hat in der Klasse 4 - Fortgeschrittene am Ende den undankbaren vierten Platz belegt: "Es waren ein paar Fehler dabei, aber im Großen und Ganzen ging es und lief gar nicht mal so schlecht." Nach diesem sportlichen Event jetzt steht am 4. Juni in Thalheim auf dem Gelände die Deutsche Meisterschaft Fahrrad-Trial an. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits seit einem halben Jahr, wie Frank Krumbiegel sagt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!