"Drei-Tannen-Stadt" ist gut aufgestellt

Kommune Lebensqualität im ländlichen Raum mit städtischem Charakter

Thalheim. 

Thalheim. Der Zusatz "Drei-Tannen-Stadt" verrät es schon - die Stadt Thalheim liegt mitten im Grünen. Egal in welche Richtung man geht, innerhalb weniger Minuten ist man in der Natur. Thalheims Bürgermeister Nico Dittmann sagt: "Es ist eine hohe Lebensqualität im ländlichen Raum mit städtischem Charakter."

Die "Drei Tannen" findet man überall wieder nicht nur im Wappen der Stadt, die aktuell 6200 Einwohner zählt. "Wir haben eine überdurchschnittliche Dichte - eine starke Nahversorgung mit vier Supermärkten, eine gute Bildungslandschaft und medizinischen Versorgung. Außerdem gibt es im Ort 51 Einzelhändler, was es heute so kaum noch gibt."

Vereinsstarke Tannen-Stadt

Eine wichtige Charakteristik der Stadt sind die Vereine, sagt Dittmann. Insgesamt sind es über 40 an der Zahl begonnen bei Kaninchenzüchtern über Gartenvereine bis zum Leistungssport Ringen. Auch hat man in Thalheim einen DFB-Stützpunkt Fußball und der SV Tanne Thalheim ist einer der größten regionalen Vereine. Die Stadt besitze zudem gute Industrie- und Handwerksbetriebe. Was das Thema Gewerbegebiet angeht, so hat man aktuell eine drei Hektar große Fläche oberhalb der neuen Rettungswache am Ortsausgang im B-Plan-Verfahren.

Eigenheime werden immer beliebter

"Große Industrie soll nicht angesiedelt werden, denn wir wollen die Wohnqualität nicht zerstören", sagt Dittmann. Individuelles Wohnen ist nachgefragt: mit dem ausweisen von Bauland zum Zwecke der Wohnbebauung mit Eigenheimen liege man nah am Bedarf. In Vorbereitung sei aktuell eine Fläche von 1,5 Hektar an der Ludwig-Jahn-Straße, wo zwischen 12 und 20 Wohnhäuser Platz finden sollen, erklärt Dittmann, der klar sagt: "Die Stadt lebt von den Menschen und die Bürger führen die Stadt in eine bestimmte Richtung. In Thalheim ist es tatsächlich so, dass der Zusammenhalt sehr gut ist innerhalb der Vereine und innerhalb der Gesellschaft."