Dreimal Gold für die Grundschule Sehmatal

Wintersport Erzgebirgsspiele im Skilanglauf am Fichtelberg

dreimal-gold-fuer-die-grundschule-sehmatal
Raphael Müller (Schüler U9) von der Grundschule Sehmatal sprintete über 1,5 Kilometer zum Sieg.Foto: Thomas Fritzsch/PhotoERZ

Oberwiesenthal. Der vergangene Dienstag stand in der Skiarena Oberwiesenthal im Zeichen der Erzgebirgsspiele im Skilanglauf. 139 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 7 und 17 Jahren traten in der freien Technik an. Schnee war im Gegensatz zu den Vorjahren nicht nur genügend vorhanden, sondern teilweise so im Übermaß, dass Loipen im Wald nicht genutzt werden konnten.

"Der Forstbetrieb Sachsen hat das Betreten der Schneebruch-Gefahrenbereiche noch immer strikt verboten", sagte der Schulsportkoordinator Uwe Meyer. Man wich deshalb auf eine rund 800-Meter-Loipe in der Skiarena des WSC Erzgebirge Oberwiesenthal aus, die es zweimal zu umrunden galt und die Streckenchef Enrico Anfelder angelegt hatte. Mit einem 30-Sekunden-Abstand wurden die Läuferinnen und Läufer in die Loipe geschickt unter den wachsamen Augen von 22 Kampfrichtern samt Helfern.

Spaß am Sport

Voller Stolz nahmen schließlich die Sieger und Platzierten ihre Urkunden und die schön gestalteten Medaillen vom Vereinsberater des Kreissportbundes Erzgebirge, Maik Lindner, entgegen. "Es macht jedes Mal Spaß zu sehen, wie sich die Kinder und Jugendlichen ins Zeug legen. Das gibt uns für die nächsten Wettkämpfe, ob in der Halle oder draußen, die nötige Kraft. Denn es ist einfach ein gutes Gefühl zu sehen, dass unsere Arbeit angenommen wird", sagte Uwe Meyer.

Stark vertreten war die Grundschule Sehmatal, die mit Julia Schumann (Schülerinnen U8), Raphael Müller (Schüler U9) und Richard Seemann (Schüler U10) je einen Sieg verbuchte. Für Königswalde holte die jüngere Schwester der etablierten Weltcupstarterin Katharina Hennig, Hanna (Schülerinnen U10), die Goldmedaille. Auch der Sohn des Ex-Langläufers René Sommerfeldt, Sten, war für die Grundschule Bärenstein in der Loipe auf das oberste Treppchen gelaufen.