Dreist! Unbekannte versuchen bei Feuerwehr in Thum einzubrechen

einbruch Plexiglasscheibe hält stand

An Dreistigkeit ist dieser versuchte Einbruch nicht zu überbieten. Unbekannte Täter versuchten anscheinend in den vergangenen Tagen in das Gerätehaus der Feuerwehr Thum einzubrechen. Die Kameraden bekamen die Beschädigungen erst vor einigen Tagen mit und stellten Strafanzeige bei der Polizei. Mit Brechwerkzeug versuchte man die Plexiglasscheiben auszuhebeln, Beschädigungen sind vor allem an der Gummidichtung entstanden.

Kameraden können es kaum fassen

Die Kameraden sind geschockt und schrieben auf ihrer Facebookseite: "Trotz der aktuellen Sachlage, dass es bei einem Einbruchsversuch blieb, ist es für uns unbegreiflich, welches Individuum so respektlos und kaltschnäuzig sein kann, andere Menschen und in unserem Fall eine Hilfsorganisation zu bestehlen, bzw. bestehlen zu wollen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thum stehen rund um die Uhr für jeden Einzelnen in dieser Stadt und darüber hinaus zur Verfügung, opfern viel Zeit ihrer Freizeit für Dienste, Ausbildungen und in teilweise lebensbedrohlichen Situationen. Da das Ganze ehrenamtlich abgewickelt wird, kompensiert sich ein Verlust unserer Technik nur sehr schwer."

Am Gerätehaus entstand Sachschaden. Entwendet wurde zum Glück nichts. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten sich an die Polizei zu wenden.