Dumm gelaufen: Unfall in Annaberg ohne Führerschein im fremden Fahrzeug

Blaulicht 17.000 Euro Sachschaden und zwei Anzeigen

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Am gestrigen Dinestag gegen 17:40 Uhr bog ein 28-Jähriger von der Paulus-Jenisius-Straße in die Felix-Weise-Straße ab. Dabei kollidierte er mit seinem Skoda mit einem entgegenkommenden VW. Der VW-Fahrer - ebenfalls 28 Jahre - erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Autos entstand ein Sachschaden von etwa 17.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme durch die Beamten stellte sich heraus, dass der Skoda-Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Daraufhin wurde er wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Nach Angaben der Halterin des Skoda nutzte der 28-Jährige den Pkw zudem unbefugt. Weshalb zusätzlich eine entsprechende Anzeige wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges gefertigt wurde.